Łódź - Głowno

Łódź

Łódź (deutsch: Lodsch), im Zentrum von Polen rund 130 km südwestlich von Warschau gelegen, ist mit 740.000 Einwohnern nach Warschau und Krakau die drittgrösste Stadt des Landes. Vor dem 2. Weltkrieg lebte hier eine gemischte Bevölkerung aus Polen, Juden und Deutschen zusammen und schaffte eine wirtschaftliche Blütezeit. Nach dem Systemwechsel 1990 brach die ansässige Textilindustrie ein und Łódź wurde zunächst wirtschaftlich zu einer der bedürftigsten polnischen Grossstädte. Neue Investitionen haben in letzter Zeit die Situation etwas verbessert. Zur Stadt gehört eine international bekannte Film- und Theaterhochschule.

Lodz ist ein besonderer Missionsort, weil in alle evangelikalen Gemeinden insgesamt weniger als 0,1% der Einwohner ausmachen! Es sind ganze Bezirke in Lodz über 150.000 Einwohner, wo keine evangelikale Gemeinde gibt!

Głowno

In der Kleinstadt Głowno (15'000 Einwohner), ca. 40 km von Łódź entfernt, unterstützt Jan den Aufbau einer Gemeindegründung. Er arbeitet dabei zusammen mit Wilhelm und Maria Schweyer (ein ehemaliges Pastorenehepaar aus der Schweiz). Im Umkreis von 35 km gibt es keine evangelikale Gemeinde.

Gemeindebau in Lodz und Gemeindegründung Glowno

Jan Puchacz ist seit 2004 Pastor in der FEG Łódź I an der Grunwaldzka-Strasse. Er hat eine evangelistische Begabung und führt gerne mit neuen Besuchern der Gemeinde Bibelstudien durch. Im Sommer organisiert er oft Freizeiten am Meer, gerade auch für bedürftige Leute aus Łódź. Er und seine Frau Marta (Krankenschwester) haben zusammen zwei Kinder: Die schon erwachsene Natalja und Jakub.

oberflächliche Diskussionen, Spaltunten in den Gemeinden, meine Schwächen
0048 512249912
Jan Puchacz
Gemeindebau

Jan und Marta Puchacz mit Natalia und Jakub

Infos

Łódź – hier ist Jan geboren und aufgewachsen. Nach Absolvierung einer  Bibelschule in Warschau und einem Missionspraktikum in Berlin hat er seine Frau Marta kennengelernt. Kurz lebten sie in Warschau, bevor sie nach Lodz zurückkehrten.  2004 begann Jan seinen Dienst in der typischen Gemeindeaufbauarbeit in Lodz. Damals hatte die Gemeinde gegen 40 Mitglieder, hauptsächlich Senioren. In der Zwischenzeit sind Menschen aus allen Generationen in der Gemeinde und es sind fast 70 Mitglieder. Sie wollen bewusst missionarisch leben und das Evangelium mit den Menschen teilen und für sie beten.

Głowno – hier unterstützt Jan den Dienst von Wilhelm und Maria Schweyer (ehemalige Pastor aus der Schweiz) in einer Gemeindegründung. 

Taufe

Openair-Gottesdienst