Österreich

Die Demokratie Österreich wurde nach dem Ersten Weltkrieg gegründet. Umgangssprachlich wird Österreich „Alpenrepublik“ genannt, da mehr als 62% des Landes von den Alpen gebildet werden.

Durch eine mehr als 1000-jährige Geschichte der römisch-katholischen Kirche in Österreich sind Volkstum und Katholizismus eng miteinander verwoben. Freikirchen sind in Österreich noch weitgehend unbekannt; sie werden sehr oft als Sekten betrachtet. Doch seit 2013 sind die "Freikirchen in Österreich" eine gesetzlich nerkannte Kirche, die rechtlich den etablierten Kirchen gleichgestellt sind.

Einsatzorte

Infos

DATEN ÖSTERREICH:

  • Fläche: 83.878,99 km²
  • Einwohnerzahl: 8.572.895
  • Amtssprache: Deutsch (Regionale Amtssprachen: Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch)
  • Hauptstadt: Wien
  • Religionen: Katholiken 63,2%, Muslime 6,2%, Protestanten 3,8%, Andere 26,8%