Łódź

Łódź (deutsch: Lodsch), im Zentrum von Polen rund 130 km südwestlich von Warschau gelegen, ist mit 740.000 Einwohnern nach Warschau und Krakau die drittgrösste Stadt des Landes. Vor dem 2. Weltkrieg lebte hier eine gemischte Bevölkerung aus Polen, Juden und Deutschen zusammen und schaffte eine wirtschaftliche Blütezeit. Nach dem Systemwechsel 1990 brach die ansässige Textilindustrie ein und Łódź wurde zunächst wirtschaftlich zu einer der bedürftigsten polnischen Grossstädte. Neue Investitionen haben in letzter Zeit die Situation etwas verbessert. Zur Stadt gehört eine international bekannte Film- und Theaterhochschule.

Gemeindegründer in Lodz

Jarek Celebański stammt aus Bydgość im Nordwesten von Polen. Er hat eine Bibelschule in Warschau besucht sowie an der theologischen Fakultät einige Semester studiert. Mehrere Jahre hat er mit der Südosteuropa-Mission als Traktatmissionar gearbeitet. Seit 2004 betreut er zusammen mit seiner Frau Ania die FEG Łódź II, jetzt an der Młynarska-Strasse. Ania Celebańska ist eine ausgezeichnete Gitarristin und Sängerin, sie hat verschiedene eigene Stücke aufgenommen. Zusammen haben sie einen erwachsenen Sohn, Daniel, und eine kleine Tochter Hania. Seit Herbst 2015 hat die Gemeinde einen eigenen Saal – aus diesem soll bald ein richtiges Gemeindegebäude mit Nebenräumen entstehen.

Arroganz, Fettes Fleisch, Tage ohne Sonne
0048 692 984 676
Jarek Celebanski
Gemeindebauer
Ania Celebanska
Musikerin

Infos

Unsere Gemeinde ist klein (35 Mitglieder), aber wir freuen uns, dass immer mehr Leute zum Gottesdienst kommen. Wir haben eine gute Jugendgruppe und relativ viele Kinder. Wir beten und fasten für Menschen in unseren grossen Stadt und hoffen, dass es noch viel geschehen kann.

Neuer Gemeindesaal

Gemeindesaal von innen

Kostproben von Liedern von Ania Celebanska